Archiv für den Monat: April 2014

71. Jahrestagung — Allgemeine Informationen

tagung-isg-web-2014Allgemeine Information

Anmeldung

Per E-Mail an: info@studiengesellschaft.de oder daniela.eiden@moosburg.org

Tagungsbüro

Intercity Hotel Kassel
Daniela Eiden (ab 25.09.2014, 16 Uhr) unter 0171/7311722

Ort und Zeit

Die 71. Jahrestagung der ISG e.V. findet vom Freitag, den 26.September 2014 ab 14 Uhr bis Sonntag, den 28.September 2014 bis ca. 13 Uhr im Intercity Hotel Kassel, Wilhelmshöher Allee 241, 34121 Kassel, Tel.: 0561/ 93 88 667 statt.

Tagungsgebühren

  • 70,00 € für Mitglieder
  • 140,00 € für Gäste
  • 20,00 € für Studenten und Schüler

Preise f. Tageskarten und weitere detaillierte Preisoptionen entnehmen Sie bitte der Antwortkarte.
Es werden Teilnahmebescheinigungen ausgestellt.

Gesellschaftsabend

Er findet am Samstag, den 27. September 2014 ab 19:30 Uhr im Tagungshotel, statt. Der Preis pro Person beträgt 40,00 € ohne Getränke.

Bezahlung

Wir bitten um Überweisung des Tagungsbeitrages und des Beitrages für den Gesellschaftsabend auf das Konto Nr. 136 600 500, BLZ 370 100 50 bei der Postbank Köln. Die Anmeldungen werden ab Eingang auf dem Konto berücksichtigt. Bei Rücktritt bis 15.8.2014 wird der Tagungsbeitrag erstattet.

Hotel

Intercity Hotel Kassel,
Wilhelmshöher Allee 241, 34121 Kassel,
Tel.: 0561/ 93 88 667

Der Preis mit Frühstück im EZ beträgt pro Nacht und Zimmer 79,00 € (Standard) und 89,00 € (Business), im DZ 102,00 € (Standard) und 112,00 € (Business). Im Preis sind öffentliche Verkehrsmittel enthalten.

Wir möchten darauf hinweisen, dass die vereinbarte Sonderkondition für das Hotel nur für einen begrenzten Zeitraum gilt, daher empfiehlt es sich, Ihre Anmeldung möglichst schnell an uns per Post (Antwortkarte) oder per Email: daniela.eiden@moosburg.org abzuschicken.

Wir bitten zu beachten, dass die Reservierung verbindlich ist. Die Zimmer und die Stellplätze werden direkt vom Tagungsteilnehmer bezahlt. Bei einer evt. Stornierung der Tagung bitten wir zu beachten, dass die Reservierung des Hotels vom Tagungsteilnehmer selbst rückgängig gemacht werden muss. Für evt. entstehende Kosten haftet die ISG nicht.

Anfahrt

Das Hotel befindet sich in der Innenstadt in Bahnhofsnähe. Kassel ist mit der Bahn aus allen Richtungen sehr gut zu erreichen.

Mit dem Auto fährt man in Richtung Innenstadt, es sind kostenpflichtige Parkplätze im Hotel vorhanden.

Rahmenprogramm

Am Freitag, den 26.September 2014 ist eine Museums- oder eine Stadtführung geplant, Treffpunkt amTagungshotel um 9:30 Uhr. Anmeldung erwünscht.

Für Freitag, den 26. September haben wir in einem Restaurant in der Innenstadt Plätze vorbestellt, Anmeldung erwünscht.

Veranstalter

Interdisziplinäre Studiengesellschaft e.V. ISG,
1. Vorsitzender Dr. Dieter Korczak
Sitz der ISG: c/o GF PD Dr. Michael Schneider,
Berliner Straße 24, 80805 München,
Tel.: 089/ 28924358, www.studiengesellschaft.de

www.studiengesellschaft.de

VERÖFFENTLICHUNGEN

Die ISG gibt seit 1972 die Interdisziplinäre Schriftenreihe heraus, in der bis heute über 35 Bände erschienen sind. Die ISG hat sich damit nicht nur als Diskussionsforum für kritisches und reflexives Denken etabliert, sondern auch wichtige Impulse für die öffentliche Meinungsbildung gesetzt.

Interdisziplinäre Schriftenreihe im Asanger-Verlag

  • Visionen statt Illusionen, ISBN 582-3, 2014
  • Schamlos! Über die repressive Toleranz der Schamlosigkeit, ISBN 580-9, 2013
  • Ambivalenzerfahrungen, ISBN 576-2, 2012
  • Die emotionale Seite der Nachhaltigkeit, ISBN 569-4, 2011
  • Spurensuche. Kulturwissenschaftliche Interpretationen und gesellschaftliche Rezeption, ISBN 549-6, 2010
  • Das Fremde, das Eigene und die Toleranz, ISBN 541-0, 2009

Allgemeines zur ISG

Die ISG ist als gemeinnütziger Verein 1947 gegründet worden. Sie ist die älteste explizit interdisziplinäre Gesellschaft in Deutschland. Nachhaltig erschüttert von der faschistischen Entwicklung zum und den Schrecken des 2. Weltkriegs bemüht sich die ISG seit über 60 Jahren um interdisziplinären Wissenstransfer und die Thematisierung des Verhältnisses von Mensch und Gesellschaft. Die ISG ist konstitutionell der Stärkung von Humanität, Toleranz und Selbst-Reflexion verpflichtet. Zu den Gründungsmitgliedern gehören u.a. Pastor Bodelschwingh und Pater Marquardt, der Philosoph Romano Guardini, die Psychologen Wilhelm Hische und Wolfgang Metzger, Prof. Schulte und der Psychiater Gustav E. Störring.