68. Jahrestagung — Das Leben in der Ambivalenz

Anmeldung und Kosten Bitte laden Sie dieses PDF herunter, um weitere Informationen zu der Tagung zu erfahren. Programm Freitag, 23. September 2011 14:00    Eröffnung der Tagung (Dieter Korczak) 14:15    Die Ambivalenz des Fortschritts (Anton Lerf) 15:30    Kaffeepause 16:00    Wissenschaft als Zierrat. Zur öffentlichen Wahrnehmung wissenschaftlicher Verantwortung nach dem Fall von [Dr.] zu G. (Ulrich Bartosch) 18:00   … 68. Jahrestagung — Das Leben in der Ambivalenz weiterlesen

67. Jahrestagung – EMOTIONEN, HANDELN UND NACHHALTIGKEIT

Denn sie tun nicht, was sie fühlen 67. Jahrestagung der Interdisziplinären Studiengesellschaft Kulturhauptstadt ESSEN 24. – 26. September 2010 Programmentwurf Freitag, 24.9.2010 14:00 Uhr Eröffnung der Tagung Eckard Uhlenberg, Umweltminister NRW (angefragt) Franz-Josef Britz, 2. Bürgermeister der Stadt Essen Dieter Korczak, 1. Vorsitzender der ISG 14:45 Lust auf Zukunft Martina Eick, Umweltbundesamt Dessau 15:30 Kaffeepause … 67. Jahrestagung – EMOTIONEN, HANDELN UND NACHHALTIGKEIT weiterlesen

66. Jahrestagung -SPURENSUCHE

Erfurt (Mercure Hotel Erfurt-Altstadt) 25. – 27. September 2009 Allgemeine Information Was sind Spuren? Wodurch sind Spuren gekennzeichnet, worüber geben sie Aufschluss, was ist aus ihnen abzulesen, worauf verweisen sie? Spuren entstehen unwillkürlich, aber sie können auch absichtlich gelegt werden. Sie sind die „fortbestehende Präsenz eines Restes“, wie es der französische Philosoph Derrida formuliert hat. … 66. Jahrestagung -SPURENSUCHE weiterlesen

65. Jahrestagung – Toleranz – Begebung der Kulturen

TOLERANZ – Begegnung der Kulturen 3.-5.Oktober 2008 Bonn, Leoninum weiter zum Programm Allgemeine Information oleranz gehört zu den Konstitutionsmerkmalen der Interdisziplinären Studiengesellschaft. In der Satzung der ISG ist verankert, dass die Entwicklung und Stärkung des Engagements für Toleranz, Humanität und Verantwortung der Vereinszweck ist. Deshalb ist es nur konsequent, wenn sich die 65. Jahrestagung der … 65. Jahrestagung – Toleranz – Begebung der Kulturen weiterlesen

64. Jahrestagung – Vom Traum zum Albtraum

Moderne Perspektiven der Psychoanalyse, Traumforschung, Philosophie, Soziologie und Kunst 19.-21.Oktober 2007 Bad Pyrmont weiter zum Programm Allgemeine Information Der Traum ist ein Erlebnis im Schlaf und häufig Bestandteil von Phantasiewelten. Träume, Wunschträume, Tagträume können traumhaft schön sein. Sind sie es nicht, können sie Angst und Panik hervorrufen, kann der Traum zum Albtraum werden. Träume sind … 64. Jahrestagung – Vom Traum zum Albtraum weiterlesen

63. Jahrestagung – Alles Nano, oder was?

Alles Nano – oder was? – Nanotechnologie: Anwendungen, Erwartungen und Auswirkungen auf die Gesellschaft 6.-8. Oktober 2006 München Allgemeine Information Schon heute ist überall Nanotechnologie vorhanden, ohne dass man sich dessen bewusst ist. Experten sagen ihr eine große Zukunft voraus: Bis ins Jahr 2015 werde die Nanotechnologie alle Industriebereiche beeinflussen, wenn nicht gar grundlegend verändern. … 63. Jahrestagung – Alles Nano, oder was? weiterlesen

62. Jahrestagung – Geld und andere Leidenschaften

25.-27. September 2005 Görlitz Allgemeine Information Geld ist ein Tauschmedium, das dem menschlichen Bereich vorbehalten ist. Tiere kennen kein Geld. Tiere sind Instinktwesen, sie kennen deshalb auch keine Leidenschaften. Geld und Leidenschaften gehören eng seit Anbeginn der menschlichen Geschichte zusammen. Es ist unwesentlich, welche dingliche Form Geld im Verlauf der Geschichte angenommen hat. Von Muscheln … 62. Jahrestagung – Geld und andere Leidenschaften weiterlesen

61. Jahrestagung – Autonomie und Manipulation – der Mensch als Subjekt, der Mensch als Objekt

24.-26. September 2005 Campus Fichtenhain, Krefeld Allgemeine Information Es ist sicher nicht übertrieben zu behaupten, dass die Autonomie des Individuums bedroht ist. Manipulationen des Menschen gab es zwar schon immer, aber noch nie ist das Individuum derart umfassend Gegenstand der Beeinflussung gewesen. Die Möglichkeiten haben sich durch die Globalisierung, durch die Digitalisierung der Informationsvermittlung, durch … 61. Jahrestagung – Autonomie und Manipulation – der Mensch als Subjekt, der Mensch als Objekt weiterlesen

60. Jahrestagung – Medizinischer Fortschritt

MEDIZINISCHER FORTSCHRITT: ZWISCHEN VERHEISSUNG UND RISIKO 10.-12. Oktober 2006 München Allgemeine Information Die großartigen Fortschritte der Medizin sind von dem Begriff „Technik“ nicht zu lösen: die Transplantations- und Mikrochirurgie, die Nuklearmedizin, die „künstliche Niere“, der Herzschrittmacher, der Computertomograph, die subtilen diagnostischen Verfahren, die In-vitro- Fertilisation, die Entschlüsselung des menschlichen Genoms, die Verknüpfung von Informatik und … 60. Jahrestagung – Medizinischer Fortschritt weiterlesen

59. Jahrestagung – Bildungs- und Erziehungskatastrophe?

27. – 29.09.2002 Neuss am Rhein PROGRAMM Freitag, 27. September 2002 ab 13.30 Uhr: Anmeldung und Registrierung der Tagungsteilnehmer 14.00 Uhr: Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden der ISG, Dr. Dieter Korczak Eröffnung der Tagung durch den Landrat des Kreises Neuss, Dieter Patt Session I: Bildungsziele für das 3. Jahrtausend 14.30 Uhr: Eröffnungsreferat 1. „Über die … 59. Jahrestagung – Bildungs- und Erziehungskatastrophe? weiterlesen